Coss

Cọss
 
[von cosa, der italienischen Bezeichnung für die Unbekannte in Gleichungen] das, -, Frühform der Algebra im 15. und 16. Jahrhundert, die zuerst in Oberitalien entwickelt wurde. Ihre Vertreter, die Cossisten, führten die Verwendung von mathematischen Symbolen anstelle der bis dahin üblichen Worterklärungen ein, um eine Systematisierung und Vereinfachung der Gleichungslehre zu ermöglichen. Ursprünglich erfand jeder Autor die Zeichen selbst; erst allmählich setzten sich verbindliche Bezeichnungen durch, beginnend mit denen für die ersten Potenzen der Variablen und für die Operationen der Addition und Subtraktion. - Großen Einfluss auf die Entwicklung des europäischen Coss übte die 1544 erschienene »Arithmetica integra« von M. Stifel aus. In dieser Zeit setzten sich die heute noch üblichen Symbole wie +, —, =, das Wurzelzeichen und der Bruchstrich durch. Weitere wichtige Vertreter sind N. Tartaglia, G. Cardano, C. Clarius und S. Stevin. Das Coss wurde durch das Wirken von F. Viète und R. Descartes beendet, die die weitere Entwicklung der Algebra beeinflussten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coss — Coss, n. [It. cosa.] A thing (only in phrase below). [1913 Webster] {Rule of Coss}, an old name for Algebra. [It. regola di cosa rule of thing, the unknown quantity being called the cosa, or the thing.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Coss — (k[o^]s), n. [Cf. Pers. k[=o]s a road measure of about two miles; or Skr. kr[=o][,c]a.] A Hindoo measure of distance, varying from one and a half to two English miles. Whitworth. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Coss. — Coss., Abbreviatur für Consules od. Consulibus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • COSS. — COSS.     † Catholic Encyclopedia ► Ecclesiastical Abbreviations     ► Abbreviation in Catacomb Inscriptions     Consules ( Consuls ) The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat. 1910 …   Catholic encyclopedia

  • Coss — [k...] das; <aus it. cosa »Sache, Ding, Gegenstand«, Bez. der Unbekannten in Gleichungen> Frühform der Algebra im 15./16. Jh …   Das große Fremdwörterbuch

  • coss — The act of putting an empty milk carton or bag onto a skateboard. Don t bother showing up for the competition until you can manage to coss …   Dictionary of american slang

  • Coss. — …   Википедия

  • coss — /kohs/, n. kos. * * * …   Universalium

  • coss — noun /kɒs,kɑs/ A measure of distance in India, varying from one and a quarter to two and a half English miles. A full half koss from bank to bank is the stream now – you can see it under the stars – and there are ten feet of water therein …   Wiktionary

  • COSS — Common object services specification (Academic & Science » Electronics) * Cross Operating System Service (Computing » General) * Commander s OPSEC Support System (Governmental » Military) …   Abbreviations dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.